MP Prüfsysteme

Das neue kompakte MP Prüfsystem mit der modularen Bauweise. Die Option des externen Prüfmonitors ermöglicht kurze Prüfleitungen kombiniert mit optimaler Zugänglichkeit.

MP Prüfsystem
Alle Fakten über MP Prüfsysteme: klicken Sie hier zum Download unseres Flyers.

Warum Prüfsysteme von MüKo?

MüKo ist Spezialist im Prüfmittelbau mit langjähriger Erfahrung in unterschiedlichen Verfahren der Prüftechnik und hat den Anspruch stets die optimale Lösung für den Kunden zu schaffen.

Die Entwicklung, Herstellung und der Service von Prüfsystemen ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Was bieten die MP Prüfsysteme?

Modernste Präzisionssensorik mit schnellster Messdatenerfassung garantieren durch speziell entwickelte mathematischen Bewertungsalgorithmen eine hohe Wiederholgenauigkeit in der Bewertung.

Welche Vorteile bieten die MP Prüfsysteme?

  • Selbsterklärende und übersichtliche Bedienoberfläche, bei der die erfassten Messgrößen auf einen Blick visuell dargestellt werden.
  • Kompakte Bauweise mit einer modularen Prüfkreisanordnung.
  • Gut geeignet für Dichtheitsprüfungen.
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • Positionierung des Prüfmonitors getrennt von der Sensorik, dadurch leichter Zugang und ergonomisch freundliche Gerätebedienung.
  • Platzierung der Sensorik nahe am Prüfling: Geringes Füllvolumen durch kurze Prüfleitungen möglich. Geringer Temperaturunterschied zwischen Messtechnik und Prüfling.
  • Einfache und übersichtliche Programmerstellung.
  • Fernwartung & Support über integrierte Desktop-Sharing-Software.

 Fakten

  • Sonderapplikation über Prüfsoftware anwählbar
  • Prüfdatenerfassung zur Rückverfolgbarkeit

Modularar Aufbau

Egal ob Dichtheitsprüfung oder Funktionsprüfung: Das MP Prüfsystem kann je nach Anforderung individuell, einfach und flexibel aufgebaut werden. Kombinieren Sie ein Basisgerät mit einem oder mehreren Prüfkreisen.

Basisgeräte

MP100b (Standardausstattung)

  • 1 Prüfkreis
  • 14 Bit A/D Umsetzung
  • 48K Samples/s Datenbreite
  • Integriertes 10"-Touch-Panel zur Visualisierung

MP100i

  • 2 Prüfkreise
  • 16 Bit A/D Umsetzung
  • 500K Samples/s Datenbandbreite
  • Integriertes 10"-Touch-Panel zur Visualisierung

MP100e

  • 4 Prüfkreise
  • 16 Bit A/D Umsetzung
  • 500K Sampels/s Datenbandbreite
  • Frei positionierbares externes 19"-Touch-Panel zur Visualisierung

Prüfkreise

Dichtheitsprüfkreis Relativdruckverfahren

  • Für Standardabläufe optimal bei geringem Prüfvolumen.
  • Ausgelegt für Druckwerte von -1.... max. 5 bar
  • Messwertauflösung 0,01 mbar
  • Anwendung bei geringem bis mittlerem Prüfvolumen.

Dichtheitsprüfkreis Differenzdruckverfahren

  • Für anspruchsvolle Prüfabläufe mit höherem Prüfvolumen und exakter Messerfassung.
  • Ausgelegt für Druckwerte von 0... max. 10 bar
  • Messwertauflösung 0,01 mbar
  • Anwendung bei geringem bis mittlerem Prüfvolumen

Dichtheitsprüfkreis Relativdruckverfahren + erweitertes Volumen

  • Speziell für Prüfabläufe mit großvolumigen Bauteilen zur deutlichen Reduzierung der Zykluszeit mit Anspruch einer präzisen Messerfassung.
  • Prüfzeiten werden dadurch deutlich reduziert bei gleicher Messgenauigkeit.
  • Ausgelegt für Druckwerte von 0.... max. 3 bar
  • Messwertauflösung 0,01 mbar
  • Anwendung bei hohem Prüfvolumen bei gleichzeitiger geringer Taktzeit

Funktionsprüfkreis Vergleichsmessung von 2 Messpunkten im Unterdruck

  • Für Systemprüfungen zur präzisen Untersuchung von Differenzdrücken und Regelverhalten bei Druckregelventilen (Membrantechnik)
  • Unterdruckerzeugung bis -850 mbar

Funktionsprüfkreis Durchflussverfahren

  • Entwickelt für Durchflussmessungen in Abhängigkeit vom einstellbarem Luftdruck.
  • Durchfluss im Über- und/oder Unterdruck.